Header-Bild

Dörthe Ewald

Starke Frauen für Bonn


Frauenpolitisches Plakat der SPD Bonn

Lila- Latzhose war gestern: Moderne Frauenpolitik in Bonn zeigt Gesicht

Die Bonner Stadtverordnete Dörthe Ewald gehört zu den “starken Frauen für Bonn”, eine Initiative junger dynamischer Bonner Frauen.

Nachdem die Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann (SPD) sich in ihrer Amtszeit kontinuierlich für uns Bonnerinnen eingesetzt hat, stellen wir folgende Forderungen an das neue Oberhaupt unserer Stadt:

1. Unser Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Führungspositionen. So schnell wie möglich sind Funktionsstellen in der Stadtverwaltung zu 50 Prozent mit Frauen zu besetzen. Dies gilt auch für die Besetzung in kommunalen Aufsichtsräten.

2. Wir wollen gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Ziel der Personalentwicklung in der Stadtverwaltung ist eine gleichmäßige Verteilung von Frauen und Männern in allen Besoldungs- und Entgeltgruppen. Stellenausschreibungen sowie die Eingruppierungs- und Beförderungspraxis folgen diesem Grundsatz.

3.Wir wollen eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und setzen uns mit aller Kraft für den Ausbau der U- 3- Kinderbetreuung und von Ganztagsschulen ein.

4. Wir wollen eine bedarfsgerechte und gesicherte Förderung von Einrichtungen für Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffen sind.

5. Wir wollen, dass in unseren Schulen Mädchen- und Jungenförderung besondere Beachtung findet. Dazu gehört auch eine Berufswahlvorbereitung, die dazu geeignet ist, geschlechterspezifische Berufspräferenzen und tradierte Rollenmuster zu überwinden.

6. Wir setzen uns für eine Änderung der öffentlichen Vergabepraxis ein, nach der nur Auftragnehmer mit Tarifbindung berücksichtigt werden.

 
 

Kontakt

Dörthe Ewald

Jagdweg 42
53115 Bonn

0228/264220
doerthe.ewald@web.de

 

Termine

Aktuelle Termine in Poppelsdorf

 

 

25.06.2017 Kirchenfest St. Sebastian

3.9.2017 KIrchenfest Lutherkirche

16.9.2017 Poppelsdorfer Straßenfest

24.9.2017 Bundestagswahl

1.11.2017, 12.15 Uhr ökumenisches Totengedenken

Martinszug

9.11.2017, 19.30 Uhr Menoragedenken Jagdweg

3.12.2017, 17 Uhr Adventsansingen Popplesdorfer Platz , Glühwein von den Roten

16.12.2017, Deins plus eins, Lebenmittelsammelaktion für Obdachlose und andere

 

SPD Bonn